Werkzeugkästen mit ihren eigenen Händen

Wie ein Werkzeugkasten mit den Händen machen?

Um keine Zeit auf der Suche Werkzeuge (Hammer, Schraubendreher, Zangen) zu verschwenden, sollten Sie sie an einem Ort speichern. Aber was, wenn alle Regale und Schränke im Haus gefüllt mit? Eine ausgezeichnete Lösung für dieses Problem wird eine selbstgemachte Werkzeugkasten werden. Sie sind nicht zu haben spezielle Kenntnisse und Fähigkeiten erforderlich. Sam Herstellung Mobilbox Prozess wird nicht mehr als 3-4 Stunden dauern.

Das erste, was Sie zu entscheiden haben - ist eine Kastengröße. Es hängt alles von der Größe, Anzahl und Gesamtgewicht der Werkzeuge, die dort gespeichert werden. Wie für die Konfiguration, keine Rolle spielt es nicht. Das fertige Produkt kann eine quadratische, rechteckige oder jede andere Form. Wie Sie wollen.

Selbst gemachte Werkzeugkasten wird in der Regel aus Kunstholz oder Schnittholz (OSB-Platten, Sperrholz, Blech, Spanplatten) gebildet. Oft verschiedene Metalle und hochfestem Kunststoff verwendet. Anfänger sind schwierig mit diesen Materialien zu arbeiten. Daher bevorzugen sie Holz.

Wie man Werkzeugschachtel: Kompetente Beratung

Wenn Sie nicht wollen, einige schwerwiegende Fehler machen und Zeit vergeblich verbringen, dann unten auf die schriftlichen Empfehlungen hören. Nur in diesem Fall können Sie ein gutes Ergebnis erwarten.

1. Um eine bequeme und sichere Werkzeugkasten mit ihren eigenen Händen zu machen, müssen wir zuerst eine Konstruktionszeichnung erstellen. Dies wird unter Berücksichtigung getan, um die Art, Menge und Gesamtgewicht der Werkzeuge.

2. In der Regel werden die Kisten aus den Brettern hergestellt zuvor in anderen Konstruktionen verwendet. Vor dem Wieder mit ihrem gereinigt von Schmutz und Staubresten. Zum einfachen Werkzeugen ist besser, das Sperrholz und schwer zu nehmen - starkes Bord.

3. Holzoberflächen angewendet alle Felder von Teilen Markierung. Weitere Scrollsaw Werkstück eine Säge oder ein Gestell mit Säge mit feinen Zähnen.

4. Wenn Sie eine offene Tool-Box mit den Händen machen? Dieser Entwurf sieht einen zentralen Griff. So installieren Sie es notwendig ist, zwei Sacklöcher zu bohren.

5. Die Anordnung der Teile durch Schrauben und die Schrauben. Sicher befestigen Sie den Griff und alle Gelenke.

1

6. Erstellen Sie einen Werkzeugkasten mit den Händen - nur die Hälfte der Schlacht. Es ist auch notwendig, ihm ein attraktives Aussehen zu geben. Sie können die Oberfläche der Box mit Farbe oder Speziallack abdecken.

Sehr bald werden wir den praktischen Teil beginnen, aber in der Zwischenzeit alle erforderlichen vorzubereiten. Also müssen wir arbeiten:

  • Bohrer;
  • PVA Kleber;
  • Sperrholz (Dicke 12 mm);
  • Sägeblatt Holz Puzzle entworfen;
  • ein Hammer;
  • Stichsäge Funktion in einem Winkel von 45 Grad sägen;
  • Lack für Holzoberflächen;
  • Bohrer;
  • mehrere Takte von 15x15 mm;
  • Klemmen;
  • kleine Nägel.

Macht die Werkzeugkiste mit den Händen: Schritt für Schritt-Anleitung

Das müssen wir schließlich passieren? Holzkonstruktion, wo die Clippers in der Zukunft, einen Schraubenzieher, Hammer und andere Werkzeuge aufbewahrt werden. Der Aktionsplan ist die folgende:

Schritt Nummer 1. Um damit zu beginnen wir in die Hände des Sperrholz nehmen. Sie werden wir für die Herstellung der Seitenwände der Box verwenden. An den Enden des gut miteinander gekoppelt sind, müssen sie ein wenig beschneiden, Stichsäge Sägen in einem Winkel von 45 Grad angeordnet werden. Diese Art der Docking-Spezialisten nennen „-Link auf dem Schnurrbart“.

Schritt Nummer 2. Ende Tischlerleime gefettet. Wenn Sie es nicht überall kaufen können, verwenden PVA.

Schritt Nummer 3 auf die Montage der gesamten Struktur bekommen. Um Elemente verstreut, müssen sie das Band fixieren. Achten Sie darauf, dass die Wände glatt verbunden sind. Jetzt warten wir, bis unsere Ernte trocken.

Schrittnummer 4. Für Ausführungen genagelt Lamellen, die den Boden der Box halten. Hier muss man ordentlich sein, da die Nägel sehr klein sind.

Schrittnummer 5. Produce Boden des Kastens, und es dann an die Schienen verkleben. Unter Verwendung des gleichen PVA.

Schritt Nummer 6. Für den bequemen Tragegriff machen die Box. Nehmen Sie ein dünnes Brett. Jigsaw geschnitten auf sie dünner. Es ist sehr wichtig. Auch vergessen Sie nicht an jeder Ecke des Griffs kleine Quadrate ausschneiden. Deren Tiefe gleich der Dicke des Furnierholzes, die sich von einer Seitenwand hergestellt ist.

Schrittnummer 7. Die Seitenwände der Bohrer und Bohrungen für den Griff. Stellen Sie sicher, dass nichts verlieren. In den Seitenwänden des Griffs und die Wände der Box müssen Sacklöcher sein, die Dübel einzusetzen.

Schritt Nummer 8. Wir wenden uns an der Griffanordnung. Alle Gelenke mit seinen Seitenwänden, und die Seitenwände und die Wände gründlich Mantel mit PVA. Nach und nach sammeln wir Details des Griffs. Wir fixieren seine Position mit Hilfe von Klammern.

Schritt Nummer 9. Alles, was bleibt uns zu machen - ist der Inhaber der Kompass, Meißel und Schraubendreher. Wir werden Sperrholz verwendet werden. Cut daraus Streifen, der 4-5 cm und eine Länge gleich der Innenabmessung der langen Wände des Kastenbreite. Dann Löcher für Werkzeuge bohren. Der Streifen mit Klebstoff bestrichen und auf einer der Wände mit einer Klammer befestigen. Sobald der Kleber vollständig trocken ist, können Sie auf die Endbearbeitung Schublade Oberfläche gelangen. Zu diesem Zweck geeigneten Lack oder Farbe.

Jetzt wissen Sie, wie sie ihre eigenen Werkzeugkasten zu machen. Es ist nichts kompliziert. Die Hauptsache - eindeutig mit den Anweisungen oben beschriebenen entsprechen. Die Materialien, aus denen ein Design zu erstellen, können Sie einfach in jedem Baumarkt erworben werden.

Nipponese> Blog> Die Box für das Gerät mit seinen eigenen Händen.

Wenn jemand weiß, wie man mit seinen eigenen Händen zu basteln, ist es möglich, die Organisation Ihres Sitzes zu machen. Ich möchte Ihnen eine Box zeigen, dass ich mit eigenen Händen gemacht, und im Grunde wollte nicht eine fertige Box verwenden, die sind. Box aus dem billigsten Material von 6 mm Sperrholz, die in der Nähe war, die aus den verschiedenen Projekten übrig war, und beschlossen, sie in der Praxis anzuwenden. Da jeder Größe, habe ich plane nicht, ich angelegt mit allen Werkzeugen auf dem Boden und über Feld zu umreißen, und Sie können unter dem gewünschten razmer.U bastelt Ich drehte 50 14 40. Er als Puzzle gearbeitet, obwohl es möglich ist, eine einfache altmodische Art und Weise zu schneiden. Für den Einsatz deutscher Holzleim Pufas Kleben. Die Box war sehr stark, obwohl anfangs dachte ich, es von 8 mm Sperrholz gebastelt, aber ich wollte zu dem Kasten und war leicht und robust. Darauf können Sie sich sicher stehen. Das gleiche kann man über den fertigen chinesischen Boxen gesagt werden. Hier sind alle zersägt und dann gesammelt und das Ergebnis sehen. Nun, da gibt es ein Feld, wie Sie Ihren Arbeitsplatz organisieren? Also das, was kann leicht getan werden und bequem alles zur Hand zu finden sein?

Wie das Werkzeug zu speichern, um nicht zu streuen und streuen? Am Anfang hielt ich sie in dem Kofferraum in einem einfachen Zellophan und die am häufigsten verwendeten Werkzeugen nur auf der Straße in dem Land verloren. In einem Wort so Geschäfte sind nicht bequem und nicht professionell. Es ist notwendig, dass jedes Instrument an Ort und Stelle war, und wenn es nicht an seinem Platz ist, ist es notwendig, die Stelle zu finden und zu setzen, und die Straße nicht oder noch schlimmer unter kopotnom zu vergessen. Ich habe eine Reihe von Werkzeugen definiert, die ich für 2-3 Jahre verwendet. Also ich bin bequem, und es ist fast alles, was man braucht. Problemlos, wie alles in Ordnung zu halten, dass sie von unten fallen nicht gemischt und Werkzeuge sind? Zu diesem Zweck habe ich die Wiege von 1,5cm Yoga-Matten. Zu Beginn des Markers hat die Markup-Tools und dann ein scharfes Schnittmuster wenig Klinge. Er kann ordentlich alle seine Werkzeuge Box gesetzt werden und haben keine Angst, dass sie herausfallen wird, außer natürlich der Hammer, da es sehr schwer ist und fällt die ganze Zeit. Ahah. Ich lege ein Foto des Prozesses. Auf diese Weise und arbeitete alle versammelt. Dann fragte er zu leihen Lacken Malerei zu vertuschen und anzuwenden. Er selbst professioneller Bassist und freie Zeit nicht, dann wird es sehr gewünscht, stimmte er mir zu helfen, weil es zu der Zeit ist und ein guter Maler. Er legte einen komfortablen Griff, können Sie jetzt bequem Box transportieren und lagern sie die notwendigen Werkzeuge. Während dieses besonderen Dankes Arthur für die Nacht an die Gitarre und am Nachmittag meines bemalt Lack chemodan.Teper im Auto gibt es einen selbstgemachten Satz. Es gibt auch eine einfache Schaufel Satz von Köpfen mit Ratsche antiquiert. Ein Haus hat ein Pro Satz Toptul von 130 Subjekt besteht. Dieser Satz der beliebtesten und für bestimmte Reparaturen und Qualität ist auch auf der Ebene. Bye jeder.

Das Werkzeug sollte in der Garage gelagert werden

Ich habe selbst auch.

Und wie wichtig trägt eine Pinzetten, Klemmen, Klebeband, kolumbik?

Ein Gepäck fahren Sie nicht. Kreuzschlüssel Buchse Schraubendreher und ein Paar von Schraubenschlüssel.

Dann, sorry, ist es anders. So einfach bestellen und Koffer "für alle Fälle"

Welche Werkzeuge sind festgelegt? sagen schwer - Hammer, einstellbare ...

Nicht als Hammer und Schraubenschlüssel fällt mit TRKdom. Wenn es notwendig ist, die Arbeit durchzuführen und die Auto-und Motorrad-Technologie nimmt einen Koffer in der Garage. Im Winter sitzt, vor allem zu Hause. Da die Feder beginnt das Fahrrad in die Garage zu restaurieren und 750 geht nicht ohne diese Sätze.

Ich selbst habe eine kleine Ratsche Schaumkopf bilden, die fast am Ausgang sich nicht ausdehnt. Wickeln Sie den Kopf in Zellophan und goß Schaum. Ein paar Stunden Klinge angepasste Größe, ein wenig Kitt, Grundierung und Farbe, und Sie würden denken, dass, als ob Vorfertigung. Fotos leider nicht brach es dummerweise.

Werkzeugkasten mit den Händen - es ist praktischer als Geld im Laden verbringen

Das Bild des Meisters ist untrennbar mit dem Werkzeugkasten, den er in der Hand hält.

Dies ist nicht nur ein Element der feinen Folk und funktionelle Anpassung. Früher oder später wird die Nummer des Werkzeugs erreicht eine kritische Masse, und dieser Reichtum muß so sein, wie zu organisieren.

Darüber hinaus gibt es ein Tool, das einfach nicht in der Masse gespeichert werden. Zum Beispiel Dateien oder Bohrer. Von gegeneinander reiben, diese Elemente tupyatsya. Und während der Arbeit, wie das Werkzeug entlang dem Zufallsprinzip gezogen, zwingt Sie, die Zeit zu nehmen, um ihn zu suchen.

Falls erforderlich, auf der Straße, die Reparatur-Kit nehmen, zum Beispiel - Sie gehen in den Urlaub seine Datscha ist, notwendig für Behälter tragen. Oder wollen Sie Metall- und Tischlerwerkzeug teilen. Ein Kit für eine Garage sollte nicht mit anderem Zubehör für Reparaturen zu Hause stören.

Also - wir brauchen eine Aufbewahrungsbox für den richtigen Werkzeugen, Zubehör und Befestigungselemente. Zum Verkauf steht eine Vielzahl von Optionen angeboten, die bequem sind, kompakt, praktisch. Einige sind echte Kunstwerke. Allerdings sind sie das Geld sicher.

Nur ein Ausweg - einen Werkzeugkasten mit den Händen machen

Um zu beginnen, definieren den Zweck. Wie im Allgemeinen kann eine Box für Werkzeuge sein?

Sie stellte eine kleine Anzahl von Probanden, in der Regel auf die Art des Arbeitsmittels entspricht. Dieses Feld muss eine starke Burg hat, so dass er nicht versehentlich während des Transports geöffnet hat. Während der Bewegung des Werkzeugs nach innen soll nicht unterhalten, wobei jedes Element seinen Platz hat und wie möglich gesichert.

Es ist jedoch ein relativer Begriff. Nur eine Box trägt nicht mit ihnen an den Ort der Arbeit. Es kann genau in der Werkstatt bewegt werden. Bei einer solchen Anordnung nicht vorgesehen, die Werkzeugbefestigungs, aber sie sind in Abschnitte angeordnet sind und in der Regel in Gruppen eingeteilt.

Im Gegensatz zu den ersten beiden Ausführungsformen ist eine solche Lagerung ist für eine bestimmte Gruppe von Geräten vorgesehen. Zum Beispiel, Schraubenschlüssel, oder für den Schraubendreher von Bits und Bohrern gesetzt. Neben dem Hauptinhalt sind solche Boxen in der Regel auf Service und Materialien setzen.

Diese vielseitigen Geräte bequemen, aber sie brauchen ein paar Stücke.

Daher vor der Produktion ist es notwendig, zu bestimmen, welche Version Sie benötigen. Um damit zu beginnen, eine Bestandsaufnahme ihrer Werkzeuge. Ordnen Sie sie in Gruppen und Größen. Und Sie werden sofort klar geworden, wie viele Boxen und was Sie es Größe benötigen.

Wie man Werkzeugschachtel

  • Schublade für Werkzeuge aus Metall. Machen Sie es nicht so einfach. Es kann Schweißen müssen. Self-made-Box aus Stahl wäre zu schwer zu tragen, aber es hat auch Vorteile.

Schwere und unhandliche Instrument ist nicht so schnell brechen Zellen. Sie können auch nicht kurz mit Präzision ein halbes Kilo Stapel Schlüssel 38h52 wiegen. Hefty Satz von Kupplungsköpfen ist nicht das Holzboden brechen.

Aber für Geräte mit akuter Schärfe oder Datei - es wird nicht funktionieren. Die beste Option - Installation der Schublade unter der Sitzbank. Nur müssen den Begrenzer auf eine schwere Pfanne die Füße fiel.

Indem die mobile oder tragbare Option - Sie können eine dünne Folie verwenden, und führen Sie das Beispiel-Box Fabrik-Design.

Eine weitere Möglichkeit zur Nachahmung - Stahlwagen mit Schubladen für Werkzeuge und Zubehör. Dieser Entwurf ist in Autoreparatur beliebt. Für ein Heimstudio - das ist ideal, aber die Produktion ist mit technischen Schwierigkeiten verbunden;

  • Wenn Sie die gleiche Stärke und Funktionalität müssen - versuchen, die Tool-Box aus Sperrholz zu machen. Stärke nimmt leicht ab, aber ein solches Material viel leichter zu handhaben.

    Bevor Sie machen eine Box mit den Händen - Farbe Zeichnungen. Hack sollte die Größe des Werkzeugs sauber und Spiel.

    Auszuwählen, um die Dicke des Hauptkörpers 8-10 mm. Räder (wenn Sie sie benötigen) Sie im Laden Haushaltswaren kaufen. Alle Verbindungen sollten auf den Schrauben sein. Nägel schnell zu verlieren. Gelenke weitere Schicht mit PVA Klebstoff.

    Kästen mit Zellen können ihr Sperrholz 6-8 mm tun. Fertigwandmaterial dickerer Boden und dünnere Zelle. Wenn das Werkzeug nicht zu hart - als Führungsleiste aus Hartholz wählen. Sie können Metallecken befestigen.

    Dann werden Sie keine Angst, dass die Box Sie auf Ihre Füße fallen wird. Breite und niedrige Tabletts perfekt in Abschnitte mit Innenablenkplatten aufgeteilt. Je mehr - desto besser zu sortieren Werkzeug und Verbrauchsmaterial für den beabsichtigten Zweck. Werkzeugkasten, machte mit seinen eigenen Händen - bietet reichlich Gelegenheit für Kreativität.

  • Holzkiste mit den Händen. Dies ist eine klassische Schreinerei. Zeichnungen des tragbaren Speicher wurden vor in der Zeitschrift „Junge Techniker“ 50 Jahre veröffentlicht.

    Erforderlich für die Herstellung von Platten 10-20 mm dick und Metallsäge auf Holz. Es ist eigentlich alles. Daher trotz der vielen modernen Designs, die Meister der alten Schule diese Option wählen.

    Klassisches Design bietet keine Fächer und ob andere Funktionsgeräte. Nur eine tiefe Dose und bequemer Griff entlang der gesamten Länge.

    Diese Form des Handgriffs hat eine praktische Bedeutung. Wenn das Werkzeug des Gewicht gleichmäßig verteilt ist, können Sie immer einen Punkt des Schwerpunktes finden, so dass der Bär Box immer bequem.

    Practical Neben dem Einsatz mit einem eigenen Griff, die Einstellung dauert 50% der Box. Dieser Einsatz ist für ein Feinwerkzeug (Schraubendreher, Ahle, Moll-Tonarten) und Verbrauchsmaterialien verwendet (Bohrer, Schraubenzieher-Bits und so weiter.). Es kann aus Sperrholz oder einem dünnen Holz hergestellt werden.

    Der Boden (Masse) ist ein Hauptwerkzeugfach. Hammer, Bohrer, Hobel, große Zange;

  • Wenn die Kiste nicht konstant Buch benötigt - können Sie eine Box mit einem Schiebedeckel machen. Solche Gefäße tun mehr von der gleichen Größe. Sie sind in den Regalen platziert, am Ende des Inventars erfolgt, gibt es einige Inhalte.

    Sie können eine völlig andere Struktur aus Holz und Sperrholz machen. Box-Ständer (nur ohne Spiegel).

    Die Türen sind zusätzliche Zellen, die das Kissen bilden, wenn die Größe der Werkzeuge mit einer Rückwand Werkbank zu öffnen. Die Box ist nicht zu tragen entworfen, aber von Ort zu Ort es genau umgeordnet werden kann. Daher hat die oben einen Griff.

    Innenteil kann eine kleine Box erschweren, in denen die kleinsten Elemente gebildet. Wenn er nicht zu schwer Werkzeuge - Verbindungen, wie sie in der vorhergehenden Ausführungsform, PVA Klebstoff und Holzschrauben.

  • Kombinierter Werkzeugkasten mit den Händen

    Die Anpassung wird praktischer sein, wenn wir es machen kreativ nähern. Holz, Sperrholz, Metall, Kunststoff vorgefertigte Sektionen - Sie können eine Vielzahl von Materialien gelten. In der Abbildung sehen wir ein Beispiel für einen integrierten Ansatz.

    Der Hauptteil und ein Abschnitt für einen großformatigen Werkzeuges besteht aus einem Bord 12 mm dick. Auf der Macht Wand geschrieben Veranstalter Fabrik, kaufte im Geschäft Haushaltswaren. Aluminiumschrotte hergestellt Flachkästen mit einem Z-förmigen Faltmechanismus. Es platziert Bohrer, Schrauben, Bolzen und Muttern.

    Haben der Tragegriff des Kastens bedeutungslos ist. Er war zu schwer, mobil zu werden. Sie können jedoch immer es ausdrückte, wo das Werkzeug zur Hand sein sollte.

    Wenn das Werkzeugbit - haben kompakte Bauformen. In dieser Box ist praktisch bei der Arbeit zu verwenden, und es ist sehr leicht zu tragen. Sperrholz ist aus 6-8 mm dick. Dies ist eine bequeme Option für die Lagerung oder einen Balkon. es ist zu klein für die Werkstatt.

    Oder ganz originelles Design, aus Sperrholz ohne einen einzigen Nagel zusammengebaut.

    Wie Sie selbst ein einfaches Attribut des Heimarbeiters als Werkzeugkasten sehen - viele Varianten hat. Welches man wählen - Sie entscheiden.

    Organizer für das Werkzeug. Video bequeme Kastenanordnung mit einer Verringerung der Größe und Herstellungsverfahren.

    1

    Leave a Comment

    39 − 35 =