Orchis Foto

Orchideen oder Nord Orchidee auf Ihrer Website

Orchis - interessante Pflanze, eine Orchidee Orchis ähnelnd ist eine einzigartige Pflanze, die in den Wiesen und Feldern Russlands wächst. Gerade Stamm, getupft Blüten und Blätter - alle Besonderheiten der Anlage. Orchideen - Orchideen das gleiche, nur der nördliche. Verwandtschafts mit majestätisch Blumen deutet an, dass eine der sechs Blütenblätter in der Farbe blau ist, und an seiner Basis ist Sporn liegt.

Orchis hat Blätter gesichtet, die Tulpe Blätter ähneln. Da bunte Blumen in Spike gesammelt werden, sind sie für Insekten sehr attraktiv. Spots - ist nicht nur ein Signal an Bestäuber, dass es viel am Fest. Alle Nektar ist in einem Sporn. Seeds in einer Box gesammelt. Die Knollen der Orchideen, sowie die Wurzel jedes Jahr aktualisiert.

Besondere Anforderungen für die Pflege von Orchideen nicht zeigen

Die Wurzel ist zusammengesetzt aus zwei Knollen. Die wertvollste von ihnen - jung und saftig. Von Knollen Salep die Apotheke ein spezielles Pulver hergestellt.

Salep Schleim zu heilen verwendet:

  • Übersäuerung Gastritis;
  • Lebensmittelvergiftung;
  • Magengeschwür;
  • Cystitis;
  • Gastroenteritis;
  • Ruhr;
  • Colitis;
  • Durchfall;
  • nasale Atemwegserkrankungen.

Intoxikation oder Vergiftung Gifte empfohlen Orchideen entdeckt, männlich oder shlemonosny.

Am besten ist es Orchideen in halbwilden Teil des Gartens wachsen

Tubers Orchideen topisch in Abszessen verwendet. Zuerst wurden sie zu Pulver zerstoßen. Dann mit Schmalz oder aufgeschäumter Milch gemischt. Salep auch Knollen verwendet, um das Haarwachstum zu stimulieren und so wird man von Zahnschmerzen befreien.

Unter anderem sind Orchideen ein hervorragendes Mittel für nervöse Erschöpfung, Ohnmacht, Schwäche betrachtet, aufgrund der lähmenden langen Krankheiten entstehen. Mit Salep für diejenigen, die schweren Blutungen erlitten hat, von Darmkatarrh, krank mit Tuberkulose leiden. Auch ist die Anlage in der Lage Frauen Uterinkrankheit und Katarrh der Blase zu behandeln.

Die Anlage ist nicht betroffen von Krankheiten und Schädlingen, sieht es attraktiv und ist weit verbreitet in der Medizin

Orchis militaris sehr einfach zu pflanzen und bepflanzen. Eine gute Wahl für die Anlage in Ihrem Garten-Website, auch wenn man es aus der Tierwelt auf ihrem Beet bewegen. Topfen wird im Herbst oder Frühjahr getan. Zuchtanlage befindet sich auf der beleuchteten Stelle empfohlen.

Pflege wilde Orchidee

Orchis getupft nicht wie Durchnässtes Böden. Während der Fütterung ist es wichtig, sicherzustellen, dass die Anlage nicht frische Dünger bekommen hat. Es wird empfohlen, den Boden zu machen Mulchen, die beste Option für das - die Nadeln.

Wenn Orchideen in einem sonnigen Bereich wachsen, ist es notwendig, Bewässerung zu machen. Der Rest der Pflanze anspruchslos ist, keine besondere Pflege, Schädlinge und Krankheiten benötigen ist nicht kennzeichnungspflichtig. Er liebt halbwilden Grünflächen.

Ein Platz für die Pflanzen Bepflanzung sollte Licht oder poluzatenennym sein

Propagierten Wurzel, Samen dividiert, manchmal selbst seeding. Er mag Unkraut. Wintertransfer ohne Obdach.

An diesem Punkt steht gibt viele Arten von Orchideen.

  • Orchis militaris ist eine dekorative Pflanze, von Mai bis Juni blüht. Im Blütenstand Blüten sind leuchtend violett-bräunliche, violett oder rosa Farbtönen. Fünf-perianth ähnelt einem Helm.
  • Caspian Orchideen - niedrige Pflanze mit Blättern linear-lanzettlich. Die Blüten sind dunkelviolett, dünn gelegen. Er wächst in Dagestan, dem Kaukasus und dem Iran.
  • Kloponosny Orchis hat einen spezifischen Geruch wie Holz Bugs. Schatten Blumen - lila und braun. Die Anlage ist als gefährdet eingestuft.
  • Männlich Orchideen - Staude mit gepaart Knollen. Auf der Rückseite des Blattes eine dunkelviolette oder lila Flecken präsentieren. Blütenstand gesammelt von Blumen blass magenta oder violett. Blütezeit von Juni bis Juli. Die Anlage ist als gefährdet eingestuft.
  • Affe Orchideen - Staude, eine Höhe von 45 cm Blüten von April bis Mai erreichen .. Während der Blüte produziert zahlreiche weiße oder rosa Blüten mit kleinen lila Flecken. Die Pflanze ist eine seltene Spezies, als gefährdet eingestuft.

Wenn Orchideen in einem sonnigen Bereich wachsen, ist es notwendig, Bewässerung zu machen. Der Rest der Pflanze ist anspruchslos, erfordert keine besondere Pflege, Schädlinge und Krankheiten sind nicht Gegenstand

Verwenden Sie in der Landschaftsgestaltung

In dem Augenblick, hergestellt von mehreren Arten von Pflanzen kreuzen vertreten sind. Wählen Sie für Ihren Garten als Standardoption sein kann - gefleckte Orchideen und ursprüngliche Art - lila oder Affen-Orchideen.

Ein Ort für die Bepflanzung der Pflanzen sollte leicht oder poluzatenennym sein. Aber einige Arten (zum Beispiel Orchideen shlemonosny) sind besser im Schatten positioniert. Beste aller Kultur wird auf feuchten lockerem Boden wachsen. Marsh Orchideen sehr nasser Boden erforderlich. Ausnahmslos alle Arten von Pflanzen wie Boden reich an Mineralien.

Orchis ist eine einzigartige Pflanze, die in den Wiesen und Feldern Russlands wächst

Orchis ist perfekt für die Erstellung von halbwilden Teil des Gartens. Er kann eine gute Dekoration für den Steingarten geworden, aber in diesem Fall ist es notwendig, diese Sorten zu bevorzugen, die keine hohen Ansprüche an den Boden machen. In einem gemischten Beet Pflanze besser ist, nicht zu verwenden, wird es die dominierenden Pflanzen verstecken. Aber in monochromen Gärten können Orchideen verwendet werden.

Orchis - interessante Pflanze, die eine Orchidee ähnelt. Landung ihn im Garten wird nicht dazu führen Schwierigkeiten auch für den Laien Gärtner. Besondere Anforderungen für die Pflege der Anlage nicht zeigen. Am besten ist es Orchideen in halbwilden Teil des Gartens zu wachsen. Die Anlage ist nicht von Krankheiten und Schädlingen betroffen ist, sieht es attraktiv und ist weit verbreitet in der Medizin eingesetzt.

Orchis: Verwendung in der Volksmedizin, Beschreibung, Eigenschaften

Was ist das Gras, wie Orchideen? Die Verwendung der traditionellen Medizin und die Beschreibung dieser Anlage wird in diesem Artikel beschrieben wird.

Orchideen, Fotos, von denen oben dargestellten ist eine Pflanze der Familie der Orchideen gehört. Der Name dieses Kraut ist griechischen Ursprungs und wird in Russisch als „yaichko9raquo übersetzt;. Dieser seltsame Name ist mit dem Auftreten von Knollen von Pflanzen verbunden, die erinnert sehr an Hoden sind.

Es gibt auch andere Versionen der Herkunft des russischen Namen dieser Pflanze. Laut einem von ihnen, bevor die Wurzel Orchideen sehr oft als Liebestrank Blume yatrovi genannt verwendet werden.

Wie viele andere Pflanzen, können betrachtet Gras wie folgt zitiert werden: Kuckuck Tränen, Cocuy, proshiben Sumpf, vymechko zwei Wirbelsäule pyatipalochnaya Gras, Liebe-Wurzel, Hundesprache, dem Kern oder solomondina zu behandeln.

Grass Orchideen - ist eine ausdauernde Knollenpflanzen. Seine durchschnittliche Höhe von etwa 10-50 cm. Die Wurzel Orchideen darstellt Verdickung in zwei Knollen oder sogenannten Salep.

Die Blätter dieser Pflanze sind im Großen und Ganzen lineare oder weitgehend abdeckt den Schaft mit einer Verengung in der petiole.

Die Blüten der Orchideen sind klein, gesammelt in vielen blühenden Blütenstand spicate lange Länge von 7-9 oder 15 cm. Sie haben ein purpur-rosa oder dunkelkirschrote Farbe aufweisen.

Die oberen Blütenblätter von Blumen eine Art Hut zu bilden, und die untere - sogenannte Lippe mit einem Sporn. Rote Flecken, die auf der Lippe angeordnet sind, dienen als eine Art Benchmark, bestäubenden Insekten anzieht.

Warten auf Blumen dieser Pflanze bestäubt 7-10 Tage nicht verblassen. in Kontakt mit dem Pollen jedoch sterben sie sofort auf der Narbe. Blühende Orchideen Pflanze von April bis August.

Die meisten Arten dieser Pflanze wird durch Samen vermehrt. Aber einige (wie Orchis militaris) kann vegetativ teilen, statt einer einzigen zwei neue Knollen bilden.

Beschmutzte Orchideen und andere Arten von Pflanzen wachsen in einem kühlen, subtropischen und gemäßigten Klimazonen der nördlichen Hemisphäre. Dieses Kraut kann in Mittel- und Südeuropa sowie weit weg in Asien zu finden. Einige Pflanzenarten wachsen in Nordamerika. Was Russland betrifft, so wird in einer Vielzahl von Orchideen sind auf der Krim und im Kaukasus gefunden.

Beschmutzte Orchideen und andere Arten von Kräutern wachsen in der Regel in feuchten Boden, obwohl es nicht sehr tolerant ihrer übermäßigen Vernässung ist.

In den meisten trocken und heiß im Sommer gehen diese Pflanzen in einen Ruhezustand. Sie werden im Boden in Form von Knollen und Rhizome, bis die nächsten günstigen Saison gespeichert.

Im Herbst Orchidee beginnt langsam ihren gesamten Lebenszyklus bis Juli passieren zu wachsen.

Die meisten Arten von Pflanzen wie Orchideen (Foto in diesem Artikel vorgestellt), sind calcicole. Mit anderen Worten, wie sie im Boden reich an Kalk wachsen. Auch gibt es Arten, die oder Erdalkali reiche Mineralstoffe bevorzugen.

Praktisch alle für ihr Wachstum Orchis ausgewählte Bereiche mit hohen Helligkeit (z.B. Wiesen, Wald rarefied Zone, der Waldrand). Während einige Pflanzen können immer noch im Schatten zu finden.

Orchis ist die Proben des Patienten. Mit anderen Worten, eine solche Anlage versucht, die Nähe zu den Wettbewerbsgrasarten zu vermeiden. Wenn dies nicht vermieden werden kann, dauert es weniger fruchtbares Land. In dieser Hinsicht Orchideen sind nur in einzelnen Exemplaren oder in kleinen Mengen gefunden und selten eine große Cluster bilden.

Sie gilt als die Anlage ist gut für die Übertragung von unerwünschten natürlichen Bedingungen angepasst. Durch die Ansammlung von Substanzen in den unterirdischen Organe, kann er für ihre Veränderungen über mehrere Jahre warten.

Auf der Bevölkerung von Orchideen haben keinen Einfluss haying und den Wald im Sommer zu besuchen. Allerdings katastrophal für sie grast.

Die wirtschaftliche Bedeutung und die Verwendung von Kräutern

Orchis in der Apotheke können Sie nur in getrockneter Form erhältlich. Darüber hinaus kommt der Markt nicht nur die Blumen und Blätter, aber die Knollen. Letztere enthält eine Stärke, Zucker und schleimige Stoffe. Getrocknete Rhizome oder Salep verwendet aktiv als Kuvertierung und smyagchitelnogo Mittel zur Vergiftung, Gastritis und Colitis. Manchmal werden sie empfohlen, einen schwachen Patient zu nehmen, den Körper zu stärken.

Wir sollten auch, dass unter Berücksichtigung beachten Kraut für Darmkatarrh bei Haustieren in der Veterinärmedizin verwendet wird.

Orchis: in der Volksmedizin verwendet

Schleim, der durch Rühren zerkleinert Knolle Orchideen erhalten wird, sehr oft in der Volksmedizin zur Behandlung vieler verschiedener Krankheiten eingesetzt. Trotz der Tatsache, dass die Qualität der Heilpflanze und nicht vollständig verstanden worden ist, haben die Experten gezeigt, dass der Schleim auf dem menschlichen Körper eine ausgeprägte Wirkung hat. Es überzieht die Schleimhäute der Verdauungsorgane, und hat auch schleimlösende, hämatopoetischen, krampflösende, Tonic und tonische Eigenschaften.

Wie sonst Orchideen zu benutzen? Die Verwendung der traditionellen Medizin, diese Pflanze wird bei Vergiftungen durch bestimmte Gifte gezeigt. Zu diesem Zweck wird eine wässrige Infusion von Kräutern in Form eines oralen Mittels oder Einläufe. Dieses Medikament erlaubt keine gefährlichen Stoffe im Darm absorbiert, was die Vergiftung Prozess verhindert. Auch therapeutische Einläufe mit Orchideen sehr gut mit Hämorrhoiden helfen.

Wir sollten auch beachten, dass die Knollen der Kräuter haben eine entzündungshemmende Wirkung bei chronischen und akuten Erkrankungen des Atmungssystems. Darüber hinaus verbessert die Pflanzen Blut und fördert ihre Erneuerung.

Welche Krankheiten anwenden?

Wenn Orchideen zu benutzen? Die Verwendung der traditionellen Medizin wird für die Behandlung der folgenden Erkrankungen angegeben:

  • Durchfall, Blasenentzündung, Senilität, Tuberkulose;
  • Depression, Erkrankungen des Verdauungstraktes, Katarrh der Blase;
  • Bronchitis und anderen Atemwegserkrankungen, die durch Husten, Impotenz und Impotenz begleitet sind;
  • Erschöpfung, hypovitaminosis, Anämie;
  • Asthma bronchiale, Lungenentzündung, chronische Bronchitis;
  • Entzündung der Anhängsel, Prostata, Kraftverlust, einschließlich der Erholungsphase nach schweren Krankheiten.

Wie ein medizinischen Schleim aus dem Pulver von Orchideen vorzubereiten? Die Antwort auf diese Frage ist bekannt, dass nicht alle Anhänger der traditionellen Medizin. Daher Arzneimittelverordnung haben wir beschlossen, in diesem Artikel zu präsentieren.

Halbdessertlöffel Pulver aus der Wurzel der Pflanze gemacht ist mit einem Glas mit kochendem Wasser gefüllt wird, auf Raumtemperatur abgekühlt. Schließen des Behälterdeckels Komponenten erlauben für 60 Minuten ziehen lassen, so dass sie regelmäßig gerührt wurde. Für dichte Suspension auf die Infusion manchmal frische Honig hinzufügen. Eine solche Zutat dramatisch verbessert Eigenschaften Aromastoffe. Nehmen Sie es für therapeutische Zwecke zweimal täglich (100 ml) vor einer Mahlzeit. Heilungsrate von Erkrankungen des Verdauungstraktes sollte mindestens 30 Tage dauern.

Wenn Sie eine medizinische Absud Wurzeln Orchideen machen müssen, dann nehmen diese müssen 3 g fertigen Pulver und füllen Sie es mit 380 ml heißem Wasser. Das resultierende Gemisch sollte mit kochendem Wasser für 9-10 Minuten bei schwacher Hitze protomai und gießt, ständig Komponenten gerührt wird. Als nächstes wird die Brühe für eine Stunde und potsedit bestehen erforderlich.

Nehmen Sie ein solches Medikament ist wünschenswert ml 100 pro Tag dreimal vor den Mahlzeiten. Auch sicher sein, mit Reduktionsdiät mit Reis oder Brühe zu erfüllen. Solche Elixier oft als Notfall mit Durchfall und Ruhr verwendet.

Orchis - Wald Schönheit Orchidee

Orchis - eine mehrjährige Pflanze mit einem sehr dekorativen Blütenständen und eine Vielzahl von medizinischen Eigenschaften. Es ist aufgrund seiner Verwendung Orchideen seit Jahrzehnten zerstört wurde und heute sind im Roten Buch als vom Aussterben bedrohte Arten. seinen eigenen Garten zu kultivieren, können Sie nicht nur den Blumengarten bereichern, aber es ist für die Erhaltung der seltenen Pflanzen zu kümmern. Orchis hat eine Menge Leute, die Namen „Hundesprache“ unter ihnen, „Kern“, „vymechko“, „Kuckuck Tränen“, „Wild Orchid“. Er verteilte in der gemäßigten Zone der gesamten nördlichen Hemisphäre. Die Pflanze bevorzugt ein kaltes Klima, es wächst auf nährstoffreichen Kalkböden Waldrändern und feuchten Ausläufern.

Orchis - Staude aus der Familie Orchidaceae. Es wird von Rhizome mit gepaart, länglichen Knollen zugeführt, die den Menschen der Hoden oft verglichen werden. Erigierten Stielen Länge von 10-50 cm an der Basisfolie Putzdose. Oder breit ovale Blätter auf dem schießen sitzen. Die oberen Blätter sind klein Stielen. Manchmal ist die Basis olivgrün Blech sind kleine dunkle Flecken.

Im April-August der Stamm selbst längt und wird zu einem einfachen nackten Stiele mit dichten ährenförmigen Blütenstände 7-9 cm lang. Kleine Orchidee wie Blumen in lila-pink oder Kirschfarbe lackiert. Blütenblätter des oberen Helms ausgebildet ist, und die untere Lippe einen dreiblättrige mit einem Sporn bilden. Die Basis der Lippen mit dunklen Flecken bedeckt. Die Blüten verströmen einen feinen süßen Geschmack mit einem Hauch von Vanille und Honig. Separate Knospe Blüten 7-10 Tage, bis es die Insekten war bestäuben. Unmittelbar nach dem Pollen welken auf den Eierstock Blütenblätter fallen. Bald werden die reifen trockenen Samenkapseln mit einem sehr kleinen dunklen Samen.

Die Artenvielfalt der Orchideen recht groß. Heute Botaniker bezeichnen diese Gattung von mehr als 60 Pflanzenarten. Einige Arten wurden vor kurzem in die Gattung Neotinea Anacamptis bewegt und derselben Familie.

Orchis männlich. Staude mit gepaart länglichen Knollen wächst 20-50 cm in der Höhe. Die Basis des Stiels ist mit lila Flecken bedeckt. Auf ihrem breiten umhüllenden Blätter wachsen, die entlang der Längsadern leicht gefaltet werden. Blattlänge - 7-14 cm und die Breite - 1,5-3,5 cm Grüne Fläche bedeckt lila oder dunkelviolette Flecken, die sich näher an der Basis .. Zylindrische kolosovidnoe Infloreszenz von 6-18 cm in der Länge besteht aus 15-50 Knospen. Lila Blüten sind eher klein, sie aus einer gebogenen Lippe besteht breit, mit drei Klingen, stumpfen Sporen und einem kleinen Helm. Blumen blühen im April und Mai.

Orchis gesichtet. Es ist diese Art von beliebt bei Gärtner wegen der hohen dekorativen Eigenschaften. Die Anlage verfügt über palmate geteilten knolligen Rhizome. Schießt eine Höhe von 15-60 cm recht dicht ist, aufrecht. Im unteren Teil sind sie unter einem linearen dunkelgrünen Laub versteckt. die Spitze des Stiels mit einer sehr dichtem und kurzen Spitze Blütenstand hellpurpurnem oder violetter Farbe verziert. Die Basis eines dreiblättrigen Lippen mit dunklen Flecken bedeckt. Ähnliche Spots sind in der Unterseite der Blätter vorhanden ist. Blütenstand Blüte Ende Mai.

Orchis simian. Photophilous Wuchshöhe von 20-50 cm. Oberirdische gebildet Blattauslaß von 4-6 breit lanceolate Blättern mit einer abgerundeten Kante. Inflorescence sieht aus wie eine kurze, dicke Bürste mit Honigaroma. Seitenlappen der Lippe ist sehr schmal, linear. Der zentrale Teil wird erweitert, so dass die Lippe ähnelt äußerlich einen Miniatur-Körper Affen, für diese Art von seinem Namen erhielt.

Orchis militaris (Helm). Die Pflanze ist 20-60 cm groß hat große helle grüne Blätter in Form oval sind. Länge subtil nach unten Lamina ist 8-18 cm und die Breite - .. ca. 2,5 cm dick gelöst Ohrlänge 5-8 cm Es hat eine Pyramidenform im Mai und Juni. Die schmale, dünne Lippe gespalten grob in drei Anteile. Helm des oberen Lappens größer.

Lila Orchideen. Die Anlage wird durch eine große Größe gekennzeichnet. Stem 40-70 cm lang mit einem kreisförmigen Querschnitt auf und dehnt sich zu 12 mm in der Dicke. An seiner Basis zusammenhängenden wächst 3-6, breit Blatt mit einer scharfen Kante. Im Mai und Juni steigt Spike 5-20 cm lang. Es besteht aus einer Vielzahl von duftenden Blumen. Rosa Lippe seziert Kontraste mit dem schwarz-lila oder braun-lila Helm.

Die meisten Arten von Orchideen werden durch Samen vermehrt. Unter günstigen Bedingungen bietet die Anlage eine reiche Selbstaussaat. Allerdings können die Samen nur dann, wenn die speziellen Bodenpilze keimen. Oft, wenn im Heimatland von der Stelle gesät gebracht, wo wilde Orchideen auf der Wiese wachsen. Die Samen können das ganze Jahr ausgesät werden. Sie versuchen, in einem Behälter mit feuchten Nährböden zu verteilen. Kapazitäts Abdeckfilm und in einem gut beleuchteten Ort mit der Temperatur +18 ... + 24 ° C. Keimlinge erscheinen langsam und ungleichmäßig. Keimung dauert 1-3 Monate.

Wenn die Sämlinge ein paar Blätter wachsen, so sollten sie in einem separaten Topf sitzen. Schäden an den Wurzeln jeder Pflanze mit einem großen Klumpen Erde verpflanzt zu vermeiden. Bis zum Frühjahr Setzling unter Gewächshausbedingungen im April und Mai an sonnigen warmen Tagen gewachsen ist verbringen aushärtet. In den offenen Boden Orchideen sind erst Ende Mai gepflanzt, wenn die Fröste werden. Der Abstand zwischen den Sämlingen sollte 10-15 cm betragen.

Die einfachste ist Zucht Orchideen Knollen betrachtet. Im Herbst, wenn der Fade Bodenteil der Anlage ist es geschnitten. Die Knollen werden ausgegraben und sorgfältig getrennt. Sie sofort in der neuen Grube gepflanzt. In diesem Teil des Landes aus dem alten Standort muss zusammen mit dem Verein übertragen werden.

Interessanterweise wachsen die Knollen als Zweig, so dass diese Methode der Ausbreitung im Sommer durchgeführt werden kann. Das erste Mal, wenn eine Knolle Knospen getrennt. Es ist sehr wichtig, vorsichtig zu sein nicht den Stamm und Rhizom zu beschädigen. Ferner wird die Trennung alle 25-30 Tage wiederholt. Die sich ergebende Knolle wird in den neuen Ort gepflanzt. Eine frühe Blüte zu erwarten. Bei der Bildung einer Blattrosette und Wurzelstock innerhalb von 3-5 Jahren entwickelt. Erst danach mit der richtigen Pflege beginnt Blüte.

Orchideen sind resistent gegen Wetterbedingungen, kann aber von den aggressiveren Nachbarn im Blumenbeet leiden. Für ihr Wachstum benötigt Mykorrhiza (Symbiose mit bestimmten Pilzen im Boden). Pflanze Pflanze besser im Halbschatten. Wo gibt es eine helle Sonne am Morgen und Abend, und mittags gibt es Schattierung.

Der Boden sollte ziemlich feucht, aber nicht naß. Erde darf nicht sauer sein, vorzugsweise neutral oder leicht sauren Boden mit einem hohen Gehalt an Kalk und Nährstoffe. In schweren Dürre mit wenig Bewässerung Orchideen können in den Ruhezustand gehen. Die Anlage ist aktiv wachsen und blühen im Frühjahr und dann im Herbst aufzuwachen. Es muss regelmäßig auf die Erde gegossen werden zu viel trocknet nicht aus.

Düngung die Pflanzen besser zu düngen organisch (Kompost, zerkleinerte Tannennadeln). Deren Boden Mulchen zweimal im Jahr, im Frühjahr und im Herbst, auf eine Höhe von 5-7 cm. Verwenden Sie Mineral-Komplexe, sowie frischen Dünger ist unerwünscht. Sie werden für die Entwicklung der Blätter tragen, aber Blüte kann nicht auftreten.

Im Herbst stirbt der ganze oberirdisch Teil Orchideen. nur Knollen mit einer Reserve von Nährstoffen bleiben im Boden. Bodenvegetation kann so schnell geschnitten werden, da es zu vergilben beginnt. Es ist nicht notwendig für eine vollständige Trocknung zu warten. Pruning wird stimulieren die Knolle in den Ruhezustand übergehen.

Durch den Winter Orchideen gut angepasst. Im Zentrum von Russland, braucht er keine zusätzliche Abdeckung. Viel gefährlicher für ihn nicht kalt, und die Überflutung des Bodens. Durch ihn verrotten die Knollen kann.

Obwohl die Pflanzen zarte Orchideenfamilie sind, sind sie von Krankheit keine Angst. Orchideen leiden nicht von Fäulnis und Schimmel, Parasiten und nicht die Pflanze angreifen. Die einzigen Schädlinge sind Schnecken. Schützen Sie sich vor ihnen, können Sie Asche, zerkleinerte Eierschalen oder Stroh verwenden. Diese Materialien sind auf dem Boden um das Beet verstreut. Zarte Kalbs Parasiten sind beschädigt, wenn Sie versuchen, das Hindernis zu überwinden.

Medizinische Eigenschaften und Gegenanzeigen

Orchis als Heilpflanze in der Volksmedizin verwendet. Seine Knollen (Salep) und Blumen enthalten eine große Menge an Schleim, ätherische Öle, Eiweiß, komplexe Kohlenhydrate, Mineralsalze und Glykoside. Geernteten Blüten und Wurzeln Schleim Brühen, Milchgelee, Alkohol Tinkturen und Ölextrakte hergestellt werden.

Die Mittel erhalten, Hilfe erhalten der folgenden Krankheiten befreien:

Sehr beliebtes Mittel von Orchideen sind bei Männern. Sie behandeln sexuelle Störung, Prostatitis, Adenom, männliche Impotenz.

Verwenden Sie Produkte mit Orchideen können sogar Kinder. sie haben keine Gegenanzeigen. Es ist nur notwendig, zunächst die Zulassung zum Menschen mit Neigung zu Allergien, vorsichtig zu sein. Es ist wichtig, die medizinischen Rohstoffe richtig zu halten. Wenn es Schimmel oder Parasiten bekommt, Medikamente herzustellen, ist nicht akzeptabel.

Seltene Orchideen in einem gemischten Beet gepflanzt. Sie sehen besser in eine Solo-Gruppe Pflanzungen in der Mitte des Rasens, Felsmauerwerk oder in der Nähe von Koniferen und Farnen. Manchmal können wilde Orchideen auf dem alpinen Hügel zu finden. Mit ihm können Sie eine Vielzahl von Wildblumengarten Umgebung oder einem monochromen Garten.

Leave a Comment

4 + 5 =